Future Manufacturing News

QUAR – Künstliche Intelligenz für die Industrie 4.0

21.02.2018

Das Institut FORWISS an der Universität Passau entwickelt ein intelligentes System, um die Überwachung eines Teils des Herstellungsprozesses von Motorblöcken zu automatisieren. Mit Hilfe von maschinellem Lernen soll das System genaue Vorhersagen über den Verschleißzustand von Bearbeitungsmaschinen treffen können. Mit dem Projekt „Vorausschauende Instandhaltung und Qualitätssicherung in der Rohteilbearbeitung – QUAR“ wollen die Forscherinnen und Forscher mit Hilfe von künstlicher Intelligenz ein voll automatisiertes Überwachungssystem entwickeln.

TU München und Google schließen langfristige Partnerschaft

19.02.2018

In den Bereichen Forschung und Innovation werden beide Partner bei den Themen Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen und Robotik zusammenarbeiten. Daneben stiftet Google als „TUM Partner of Excellence“ eine Million Euro in die TUM Universitätsstiftung, die insbesondere den akademischen Nachwuchs unterstützt. Google ist das erste nicht-europäische Unternehmen, das offizieller Exzellenzpartner der Universität wird.

Anzeige

Wasserschwert statt Laserschwert

02.02.2018

"Steter Tropfen höhlt den Stein" - das wussten schon die alten Griechen vor mehr als 2000 Jahren. Jetzt haben Wissenschaftler der Technischen Universität Chemnitz nachgewiesen, dass mit einem Wasser-Abrasivmittel-Strahl sogar meterdicker Stahl und superharte technische Keramiken mit bisher unerreichter Präzision und Geschwindigkeit geschnitten werden können.

Karbonschneiden mit dem Wasser-Abrasivmittel-Strahl

Karbonschneiden mit dem Wasser-Abrasivmittel-Strahl