Neues Verfahren verbessert Haltbarkeit der Beschichtung auf Werkzeugen

Verbundwerkstoffen oder „Composites“ gehört in vielen Bereichen des Maschinenbaus die Zukunft. In vielen Bereichen des Maschinenbaus ersetzen sie die herkömmlichen Bauteile aus Metall. Erforderlich ist hierfür aber auch eine Weiterentwicklung der Werkzeuge. Dr. Manuel Mee vom Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM hat in einem von der Baden Württemberg Stiftung geförderten Projekt eine Methode entwickelt, durch welche die Haftung der Diamantbeschichtung auf Hartmetallwerkzeugen verbessert werden kann, um einen deutliche Verlängerung der Standzeiten zu erzielen. Die TLB GmbH ist mit der wirtschaftlichen Umsetzung dieser Technologie beauftragt. (mehr …)